Donnerstag, 4. August 2016

[Rezension] Zurück ins Leben geliebt

Buchcover




Infos


Titel: Zurück ins Leben geliebt
Autor: Colleen Hoover
Anzahl der Seiten: 368
Verlag: dtv
Preis: 12,95€
ISBN-13: 978-3-423-74021-0
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2016





Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist...


Nun ist es endlich so weit, die deutsche Version eines meiner liebsten Bücher ist erschienen. Und wie es sich für einen riesigen Fan gehört, habe ich mir natürlich auch sofort die deutsche Ausgabe zugelegt und es natürlich verschlungen!


Als Tate beschließt für eine Weile bei ihrem Bruder einzuziehen, wäre sie nie auf die Idee gekommen, dass sie über einen Mann wie Miles Archer stolpert. Und das wortwörtlich. Denn als die beiden sich das erste Mal begegnen, liegt Miles betrunken vor ihrer neuen Bleibe. Doch schon bald bemerkt sie, dass hinter seiner kühlen Fassade jede Menge Geheimnisse und Traurigkeit steckt, die sie nur zu gerne näher erkunden würde....
Zurück in Leben geliebt ist schön, sexy und herzzerreißend. Es ist überzeugend und emotional mit einer einzigartigen Geschichte. Noch Tage nachdem ich es gelesen hatte, sind meine Gedanken zurück zu Miles und Tate gewandert, ich konnte einfach nicht loslassen. Diese Geschichte hat mich emotional ausgelaugt. Es war eine Reise, die beeindruckend zeigt, wie auch nach der schlimmsten Verwüstung, die Liebe immer wieder einen Weg finden kann.
"Die Liebe ist nicht immer schön. Manchmal hofft man die ganze Zeit, während man liebt, dass sich etwas ändert. Das es besser wird. Und irgendwann stellt man fest, das man in einer Sackgasse gelandet ist und unterwegs sein Herz verloren hat."
Besonders Miles hat es mir dabei angetan, er ist ein so faszinierender Charakter. Rätselhaft. Geheimnisvoll. Smart. Sexy. Empfindlich. Da das Buch mit Rückblenden auf seine Vergangenheit gespikt ist, hat man auch einen ganz anderen Miles kennenlernen dürften. Und genau das machte mich nur umso neugieriger, denn was konnte mit ihm passiert sein, dass er sich so verändert hat? Ich hatte da wirklich einige Theorien, doch keine davon hat auch nur im entferntesten zugetroffen. Auch wenn ich mir gewünscht hätte, ich hätte richtig gelegen. Nicht weil ich gern richtig liege, aber alles was ich mir ausgemalt habe, kam nicht annähernd an den wahren Grund ran. Seine Vergangenheit ist so voller Schmerz, dass es für ihn schwer ist Hoffnung für seine Zukunft zu finden. Er ist bereit, alles in seiner Macht stehende zu tun, etwas zu opfern, um nie wieder so viel Schmerz zu erleben. Sein innerlicher Kampf ist einfach herzzerreißend. Sein Schmerz ist so real, dass ich ehrlich sagen kann, ich habe wohl noch nie einen fiktiven Charakter so oft umarmen und Trost spenden wollen.


Ich glaube, jedes Buch, welches ich von Colleen Hoover je gelesen habe, hat mich zum weinen gebracht. Doch ich glaube, und da ist es auch egal wie oft genau ich Zurück ins Leben geleibt schon gelesen habe, ist das schlimmste von allen. Es gibt immer wieder Stellen, an denen ich meine Tränen gar nicht kontrollieren kann. Sie flossen einfach so über mein Gesicht beim lesen. Man erlebt so viele Gefühle...wow.
Ich verspreche Euch, dass diese Geschichte jede Träne wert ist. Die Art und Weise wie alle Teile zusammen kommen, war absolut traumhaft. Das Ende hinterlässt ein freudiges Gefühl, aber der Weg dorthin ist nicht einfach. Es ist schön, aber so gebrochen. Eben Ugly Love.
"Ich betrachte die vollkommene Perfektion, die in meinem Arm liegt, und weiß: Ja, das ist es alles wert. Denn das Schöne gleicht alles Hässliche aus. Immer."


Ich liebe jedes Buch welches ich von Colleen Hoover gelesen habe, aber dieses hier ist mein Favorit! Ein absolutes Must-Read!


[Wieder ein 5+ Sterne Buch von Colleen Hoover]


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen